Logo ff-krelingen.de

Einsätze

 
09.11.14 | # 18 / 2014

A27: PKW-Brand nach Auffahrunfall

Gegen 19:00 Uhr kam es am Sonntag auf der Autobahn 27 zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW´s. Dabei wurde niemand verletzt, allerdings ging ein PKW in Flammen auf und brannte vollkommen aus. Der Unfall wurde zwischen dem Dreieck Walsrode und der Behelfsabfahrt gemeldet, daher rückte die Ortsfeuerwehr Krelingen aus. Erst auf der Anfahrt wurde die korrekte Einsatzstelle kurz vor Walsrode West in Fahrtrichtung Bremen bestätigt. Ein Mitglied des DRK Walsrodes kam zufällig auf den Unfall zu, versuchte noch mit einem Pulverlöscher das Feuer zu löschen und kümmerte sich um die Beteiligten. Dennoch brannte das Fahrzeug komplett, als die Feuerwehr eintraf. Die Flammen wurden mittels zwei Rohren unter Atemschutz mit Schaum gelöscht. Während der Arbeiten war die Autobahn zeitweilig komplett gesperrt. Der Fahrer des brennenden Autos sagte aus, dass er durch die verklemmten Türen nicht aussteigen konnte und sich durch das Fenster retten musste. Neben den 12 Kräften der Feuerwehr waren die Polizei sowie ein Abschleppunternehmen vor Ort.

Text : Jens Führer
Foto : Jens Führer / FF-Krelingen
 
PKW-Brand nach Auffahrunfall: Keine Verletzten
PKW-Brand nach Auffahrunfall: Keine Verletzten
11.11.2014 | Quelle: WZ