Logo ff-krelingen.de

Einsätze

 
20.07.10 | # 6 / 2010

Flächenbrände am laufenden Band

Die Freiwillige Feuerwehren Krelingen und Düshorn wurden am Dienstag gegen 16:00 Uhr zu einem Flächenbrand alarmiert. In dem Waldstück zwischen Düshorn und Hodenhagen waren rund 300qm Grasfläche aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten. Die 24 Einsatzkräfte, die mit vier Fahrzeugen vor Ort waren, hatten das Feuer schnell gelöscht, bevor es auf angrenzende Baumbestände übergreifen konnte. Noch während die Löscharbeiten andauerten, wurden die Feuerwehren Hodenhagen und Ahlden ebenfalls zu einem Flächenbrand gerufen. Die Einsatzstelle war nur wenige Kilometer entfernt, sie lag zwischen Düshorn und dem Modellflugplatz im Wald. Auch hier brannten rund 300qm Grasfläche sowie eine kleine Baumreihe aus unbekannter Ursache. Neben den 22 Einsatzkräften aus der Samtgemeinde Ahlden wurden auch die Düshorner und Krelinger Brandschützer erneut tätig, nachdem das erste Feuer gelöscht war. Laut Aussage des Düshorner Ortsbrandmeisters Frank Schmidt mussten rund 32 000 Liter Wasser in Güllefässern, die von Landwirten vorgehalten werden, nicht mehr eingesetzt werden.

Text- und Bildquelle: Jens Führer (Kreispressewart)