Logo ff-krelingen.de
Einsätze
 
31.12.17 | # 43 / 2017

Tödlicher Verkehrsunfall am Jahresende

Mit einem tragischen Einsatz endete das Feuerwehrjahr für unsere Wehr: Ein 53-Jähriger Krelinger stirbt, nachdem er mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache von der Straße abkommt und gegen einen Baum prallt. Sein Sohn, der als Beifahrer in dem Fahrzeug saß, überlebt schwer verletzt.

Beide Personen wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit dem Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden. Mit den Rettungsbühnen aus Hodenhagen und Walsrode wurde eine provisorische Brücke über den mit Wasser gefüllten Graben hergestellt und damit den Rettungskräften ein sicheres arbeiten ermöglicht.

Neben unserer Feuerwehr waren weiterhin Einsatzkräfte aus Düshorn, Walsrode und Hodenhagen, sowie dem Rettungsdienst und der Polizei alarmiert.

Die L 191, die von Westenholz nach Hodenhagen führt, wurde für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

zum Zeitungsberichtzum Zeitungsberichtzum Zeitungsbericht